Ausflüge in München

Ausflugsziele in München – Architektur, Parks und Museen

München ist nicht nur die Landeshauptstadt von Bayern. Die bayerische Metropole bietet darüber hinaus Einheimischen eine lebenswerte Heimat mit einem Höchstmaß an Vielfalt. Von Grünflächen, die zum Verweilen einladen über kulturelle Sehenswürdigkeiten bis hin zu einem großzügigen Freizeitangebot ist alles vertreten. Auch Besucher dürften von der facettenreichen und überaus sympathischen Großstadt begeistert sein. Wir haben spannende und interessante Ausflugsziele zusammengestellt, die das Gestalten des Aufenthalts erleichtern.

Architektur Münchens – historisch und innovativ

Aufgrund der Geschichte Münchens entwickelte sich das architektonische Stadtbild kontinuierlich weiter. Heute prägt München eine Mischung aus beeindruckenden Prachtbauten früherer Epochen und innovativen Gebäuden nach modernsten Standards. Ein Besuch der Altstadt ist jedem Tourist zu empfehlen. Als Mittelpunkt der Altstadt gilt der Marienplatz. Er ist umgeben von zahlreichen Bauwerken, die an längst vergessene Zeiten erinnern. Obwohl die Altstadt im Zweiten Weltkrieg durch Luftangriffe zu 90 Prozent zerstört wurde, erstrahlt das Stadtpanorama in neuem Glanz. Liebevoll wurden die Gebäude wieder aufgebaut und durch neue Elemente ergänzt. So ergibt sich die vielseitige Struktur. Neben Neuem und Altem Rathaus sind die Alte Münze, der Alte Hof und die Peterskirche sehenswerte Bauten aus der Romanik und Gotik. Weitere architektonische Meisterwerke, die bei einer Besichtigungstour ohne Zweifel empfehlenswert sind, wären die Theatinerkirche, die Amalienburg, die Alte Börse, die Glyptothek und die Alte Pinakothek.

Zwar ist München reich an historischen Bauwerken mit einem großartigen Charme, doch nach dem Zweiten Weltkrieg ist die Entwicklung hin zu einem High-Tech-Standort nicht zu leugnen. Geprägt wurde diese Entwicklung von einer Vielzahl von Unternehmen. Durch modernste Bauwerke und Industriegelände veränderte sich das Stadtbild maßgeblich. Zu den sehenswerten Architektur-Highlights gehören zweifelsfrei die Allianz Arena und die BMW-Welt. Wer München von allen Seiten kennenlernen möchte, darf diese Anziehungspunkte nicht verpassen.

Parks und Grünanlagen

Zum Erholen und Entspannen wurden in das Stadtbild zahlreiche gepflegte Parks integriert. Der Hofgarten mit dem Dianatempel stammt aus der Renaissancezeit und stellt die älteste Gartenanlage von München dar. Einer der eindrucksvollsten Grünflächen ist aber der Englische Garten, der mit 375 Hektar zu den größten Parkanlagen der Welt zählt. Der Garten befindet sich am Westufer der Isar im Nordosten der Stadt. Hier tummeln sich Besucher an zahlreichen wunderschönen Plätzen. Auch der Schlosspark Nymphenburg im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg ist einen Besuch wert. Die weitläufige Anlage gehört zu den wichtigsten und größten Kunstwerken im Bereich Gartenkunst in Deutschland.

Museen – Kultur und Kunst entdecken

München bietet viele großartige Museen, die Kunst- und Kulturliebhaber gleichermaßen erfreuen dürften. Neben dem „Deutsches Museum“ und dem Münchner Stadtmuseum locken die Städtische Galerie im Lenbachhaus und die Alte Pinakothek zahlreiche Besucher in die Räumlichkeiten. Zu den bedeutendsten Schlossmuseen Europas zählt das Residenzmuseum, das in der Münchner Altstadt zu finden ist. Gäste erhalten einen umfangreichen Einblick in das Leben bayerischer Herrscher und dürfen sich von dem Raumensembles vieler Epochen in ihren Bann ziehen lassen. Prunkräume, Festsäle und Hofkapellen strahlen einen einzigartigen Charme aus.

Categories: Ausflüge, München